Es geht schon wieder los: Entkusselung im Emsdettener Venn

-


Am 31.10.2020 wird morgens nicht mehr im Bett rumgedreht, sondern statt dessen die Erde im Venn, damit Faulbaum & Co. merken, dass sie nicht erwünscht sind.

Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Aussichtsturm am Hindenburgdamm. Wetterangepasste Kleidung,  Gummistiefel und Arbeitshandschuhe sind mitzubringen.

Arbeitsgerät wird gestellt, aber es schadet nichts, eine eigene Axt sowie optional eine Schutzbrille dabeizuhaben.

Teilnahmevoraussetzungen gibt es bei uns nicht: im Gegenteil, auch Kurzentschlossene sowie Familien mit Kindern sind willkommen, schließlich müssen die entfernten Schößlinge an einem zentralen Ort zusammengetragen werden.

Nach 3 - 4 Stunden in frischer Luft, netter Gesellschaft sowie dem guten Gefühl, einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz geleistet zu haben, gibt es noch (für die Grundversorgung während der Arbeit sorgt jeder selbst) gegen 12.30h einen kräftigen, kostenlosen - auch vegetarischen - Eintopf. Um den Bedarf dafür kalkulieren zu können sind tel. Anmeldungen bei Ludwig Klasing unter 02572 / 4188 erwünscht.

Ort: Emsdettener Venn

Zurück